Webapplikationen

Webapplikationen / Web App

​Manche werden sich Fragen was steckt hinter diesem Wort Webapplikationen / Webtools, wieso heißt das nicht einfach Webpage oder Internetseite. Einfach erklärt Webapplikationen / Webtools sind ein Schritt weiter als eine einfache Internetseite mit Ihrer Technologie gekommen. Sie können interagieren, d.h. auf gewisse Weise sind solche Tools im Begriff Aktionen auf Befehl vom User auszuführen und dies wertunabhängig. Sprich Sie geben auf gewisse Anweisung verschiedene Werte zurück.

Im Großen und Ganzen kann man sich das so vorstellen, ein Buchungssystem für eine Fluggesellschaft womit man sich seine Reise zusammenstellt und zuletzt bucht. Diese Buchung wird am Schalter beim Abflug bestätigt und die nette Stewardess weist Sie auf Ihren Platz ein. Ein anderes Beispiel ist das Zusammenkreieren von einer Figur/Avatar der Sie in einer Community oder Webportal vertritt. Dabei kann man diesem Charakter, je nach Wunsch und Geschmack mit Haaren oder Glatze, mit einem grünen Hemd oder auch mit einer Baseballkappe ausstatten. All das sind Tools mit einer bestimmten Anzahl von Variablen. Diese im Endeffekt der User am Bildschirm selber variiert und so eine individuelle Lösung erschafft.

Wieso ist sowas wichtig geworden oder warum sollte man auf solche Elemente nicht verzichten. Dafür gibt es einen einzigen Satz ‚Anders als die Anderen!‘. Im Zeitalter des Internets, wo man für ein einziges Schlagwort mit einem Klick Millionen von Webseiten findet, muss man sich von der Masse abheben. Der User soll an dem Wirken der Webseite beteiligt sein. So fühlt sich der User auf Ihrer Webseite wohl und wird mit einer höheren Wahrscheinlichkeit diesen weiterempfehlen. Einzig und allein die Besuche zählen doch oder nicht?

Diese Punkte sollte man nicht aus den Augen lassen:

  • das Tool sollte soweit als möglich einzigartig sein oder zumindest nicht allzu oft imitiert worden sein
  • das Tool sollte am Ende auch 100% funktionieren
  • eine Idee umzusetzen ist nicht das Wichtigste noch wichtiger ist es geworden es schnell umzusetzen
  • eine Analyse über die Machbarkeit und die Kosten/Nutzen Faktor sollte durchgeführt werden um nicht am Ende ein Tool im 4-5 stelligen Bereich zu besitzen welcher nicht einmal 20 User angelockt hat

Nur eine Agentur mit Erfahrungen auf diesem Gebiet kann Ihnen zu solchen Vorhaben ergiebig Auskunft geben und dieses auch durchführen. Wir trauen uns das jedenfalls zu!